Autor: JcK511

Einen sensationellen zweiten Platz bei den Jüngstenmeisterschaften erspielt

„Tennisregion Jade-Weser-Hunte erreicht sensationellen 2. Platz bei den Jüngsten-Landesmeisterschaften“ Am vergangenen Wochenende fanden die alljährlichen Landesmeisterschaften der Jüngsten (U10) im Sportpark Isernhagen bei Hannover statt. Bei diesem Mannschaftswettbewerb kämpfen insgesamt 16 Teams aus 14 verschiedenen Tennisregionen Niedersachsens um den Titel des „Landesmeisters“. Jedes Team besteht dabei aus ingesamt 6 Spielern und Spielerinnen (3 Jungen u. 3 Mädchen), welche von Freitag bis Sonntag in Tennis-Einzel u. -Doppel, verschiedenen Motorik-Staffeln und einem Mannschaftsspiel (Hockey) gegeneinander antreten. Für die Region Jade-Weser-Hunte, betreut durch Regionstrainer Niklas Brinkmann u. Christin Helms, starteten Gary Gerr (Wilhelmshavener THC), Henrik Baran (TC Edewecht), Jakob Koch (Blau-Weiß Oldenburg), Greta Hannack (Westersteder TV), Lykka von Kaldenberg (Oldenburger TeV) und Inja Hinze-Selch (Schwarz-Weiß Oldenburg). In der Vorrunde, bestehend aus Mädchen- u. Jungen-Einzel sowie -Doppel und insgesamt 4 verschiedenen Motorik-Übungen aus den Bereichen Sprint, Wurf, Sprung und Geschicklichkeit, setzte sich das JWH-Team mit deutlichen Siegen gegen die Regionen Weserbergland (36:4), Südheide (36:9) und Dollart-Ems-Vechte (28:8) durch. Mit 3 Siegen aus 3 Vorrundenspielen und einer überragenden Leistung im Motorik-Teil (Siege in allen vier Disziplinen) löste man das Ticket …

Ein Titel und drei Vizemeister bei den Landesmeisterschaften

Sehr zufrieden zeigten sich die die betreuenden Regionstrainer Daniel Greulich und Jens Kuhle mit dem Abschneiden ihrer 17 Schützlinge bei den NTV-Meisterschaften der Jugend U 11 – U 18 in Insernhagen während der Zeugnisferien. Xenia Jeromin, Merle Herold, Jan Heine und Joe Janke standen in ihren jeweiligen Altersklassen im Finale. Xenia Jeromin (Wilhelmshavener THC) holte sich den Landestitel bei den Juniorinnen U 14. Im 32er-Feld an Nummer sechs gesetzt spielte sich sich ungefährdet bis ins Halbfinale. Dort traf sie auf die Favoritin Sina Marie Luther (SG Rodenberg), die sie mit 7:6, 6:2 besiegen konnte. Ähnlich verlief das abschließende Finale, das sie gegen die Nummer zwei der Setzliste Paula-Marie Brandes (VfL Westercelle) mit 7:5, 6:2 gewann. Merle Herold (SVE Wiefelstede) war war bei den Juniorinnen U 18 Favoritin. Sie hatte lediglich im Halbfinale gegen Neila Trkja (Tennis- und Ski-Club Göttingen) ein hartes Match zu bestreiten, um mit 6:3, 2:6, 6:1 ins Finale zu gelangen, das sie aber gegen die Nummer zwei der Setzliste mit 5:7, 2:6 verlor und sich mit der Vizemeisterschaft begnügen musste. Jan Heine …

Ein Titel und drei Vizemeister bei den Landesmeisterschaften

Sehr zufrieden zeigten sich die die betreuenden Regionstrainer Daniel Greulich und Jens Kuhle mit dem Abschneiden ihrer 17 Schützlinge bei den NTV-Meisterschaften der Jugend U 11 – U 18 in Insernhagen während der Zeugnisferien. Xenia Jeromin, Merle Herold, Jan Heine und Joe Janke standen in ihren jeweiligen Altersklassen im Finale. Xenia Jeromin (Wilhelmshavener THC) holte sich den Landestitel bei den Juniorinnen U 14. Im 32er-Feld an Nummer sechs gesetzt spielte sich sich ungefährdet bis ins Halbfinale. Dort traf sie auf die Favoritin Sina Marie Luther (SG Rodenberg), die sie mit 7:6, 6:2 besiegen konnte. Ähnlich verlief das abschließende Finale, das sie gegen die Nummer zwei der Setzliste Paula-Marie Brandes (VfL Westercelle) mit 7:5, 6:2 gewann. Merle Herold (SVE Wiefelstede) war war bei den Juniorinnen U 18 Favoritin. Sie hatte lediglich im Halbfinale gegen Neila Trkja (Tennis- und Ski-Club Göttingen) ein hartes Match zu bestreiten, um mit 6:3, 2:6, 6:1 ins Finale zu gelangen, das sie aber gegen die Nummer zwei der Setzliste mit 5:7, 2:6 verlor und sich mit der Vizemeisterschaft begnügen musste. Jan Heine …

Vorbereitungslehrgang für die Landesmeisterschaften der Jüngsten

Bevor es morgen zu den Landesmeisterschaften geht, möchte ich euch bitten noch folgenden Bericht + Foto (siehe Anhang) vom letzten Lehrgang auf der Facebook-Seite der Region und, falls möglich, auch auf der Homepage hochzuladen. Einen Bericht zu den Landesmeisterschaften + Fotos erhaltet ihr dann ebenfalls Anfang nächster Woche von mir. „Zeugnisferien für letzten Lehrgang vor den Landesmeisterschaften genutzt“ Die schulfreien Tage am Montag und Dienstag haben die Kinder der Regionen Oldenburger Münsterland & Jade-Weser-Hunte zur gemeinsamen Vorbereitung auf die am Wochenende stattfindenden Landesmeisterschaften in Isernhagen genutzt. An zwei Tagen studierten die insgesamt 12 Teilnehmer der Meisterschaften aus beiden Regionen jeweils von 14.30 – 18.30 Uhr in der Tennishalle des TC Galgenmoor intensiv die acht zu absolvierenden Motorik-Übungen aus den Bereichen Sprung, Wurf, Sprint und Geschicklichkeit, spielten Tennis Einzel- und Doppel und versuchten sich in der für sie ungewohnten Disziplin Hockey, welche das zu bestreitende Mannschaftsspiel bei den vom 03.02. – 05.02.17 stattfindenden Meisterschaften in Isernhagen darstellt. Bevor die Kinder am Donnerstag gemeinsam mit ihren Trainern Alexander Dzeick und Niklas Brinkmann, sowie Betreuerin Christin Helms nach …

20. auffarth red cup 2017

Durch den Wechsel des Hauptsponsors und der Teilnahme an der Red-Cup-Serie änderte sich 2014 der Name des seit 19 Jahren etablierten Kleinfeld-Turniers – aber sonst nichts! Am bewährten Konzept mit gemeinsamem Aufwärmen, Tombola, Malwettbewerb, Schiedsrichtern auf allen Plätzen und vielen,vielen Helfern wurde festgehalten, damit wie in jedem Jahr sowohl die jungen Spielerinnen und Spieler als auch ihre Eltern und Betreuer auf ihre Kosten kommen. Eine direkte Anmeldung zum Turnier ist über die Homepage des Tennisklub Nordenham möglich. Drück einfach auf den Button auf dieser Seite. Flyer Flyer Flyer Edit Delete

Norddeutsches Orange- und Grenncup Masters 2016

Beim diesjährigen norddeutschen Orange- und Grenncup Masters hatte die Region Jade-Weser-Hunte gleich zwei Teilnehmer am Start. In der Altersklasse U10 startete Till Möllers, bei U9 Gary Gerr für den Niedersächsischen Tennisverband. Insgesamt nahmen 6 Verbände an dem Masters teil. Till belegte nach dem tennisintensiven Wochenende den 5. Platz, Gary konnte sogar einen sehr guten dritten Platz erkämpfen. Die Konkurrenz der anderen Verbände war sehr groß und die Jungs konnte eine ganze Menge neuer Erfahrungen sammeln. Edit Delete

Geschicklichkeit 2017

Der erste Teil eines jeden JWH Bambini Red Cup Turniers besteht aus vier motorischen Übungen, die mit in die Wertung der Vorrunde einfließen und über die Setzung der Gruppen der Vorrunde entscheiden. Damit ihr euch gut auf diese Übungen vorbereiten könnt, haben wir hier eine Liste mit allen Übungen zum herunterladen bereitgestellt. Dokument zur Übung Edit Delete Edit Delete